Archiv für November 2009

Hartz IV – Kinder erhalten zuviel?!

Heute, las ich durch Zufall in den News (Klick, Klick), was unsere liebe Bundeskanzlerin vom Stapel gelassen hat. Hartz-IV und das Kindergeld sollen einander angepasst werden.Dadurch, soll es soweit kommen, das nicht die Anzahl der Kinder entscheidet, ob man arbeiten geht oder nicht.
Was heißt das im eigentlichen? Hartz-IV Bezieher erhalten zuviel Geld für Ihre Kinder? Oder bedeutet dies, das das Kindergeld und die erst letzt beschlossene Erhöhung falsch sind? Laut den gefundenen News, ging es darum das Frau Merkel… (mehr)

abgeschoben, diffarmiert, verarmt, BETROGEN

Mit freundlicher Genehmigung von Dieter Carstensens

Liebe Leserinnen und Leser,

der nachfolgende Kommentar von mir findet sich auch in meinem Diskussionsstrang bei DieGesellschafter unter „Der Hartz IV Skandal: Bedürftige Arbeitssuchende: Abgeschoben, diffamiert, verarmt, BETROGEN“

Link: http://diegesellschafter.de/diskussion/forum/thread.php?fid=3&nid=162414

Zum Thema »Sozialschmarotzer« etc. fällt mir ein guter Satz ein, den jeder Sozialarbeiter oder Sozialwissenschaftler im Grundstudium mindestens in einem Seminar ein halbes Jahr lang sinngemäss bearbeiten muss:

»Nicht der Asoziale ist asozial, sondern die Gesellschaft, die ihn dazu macht.« (mehr)

Hartz-IV-Behörden: Eckpunkte zur Neuregelung noch vor Weihnachten

Die Bundesregierung will in Zusammenarbeit mit den Ländern zumindest alle Eckpunkte der Neuregelung für die Betreuung von Langzeitarbeitslosen bis zum 18. Dezember erarbeiten. (mehr)

Übergewichtige Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf Darlehen für eine neue Hose

Ein Darlehen für eine Hose: unvorstellbar? Nicht, wenn man auf Hartz IV angewiesen ist und die passende Kleidung aufgrund von massivem Übergewicht nicht im Discounter findet. Knapp 90 Euro kosten die Beinkleider in Übergroße. Das sind 25 Prozent der Regelleistung und lassen nicht mal eben aufbringen oder sparen. (mehr)

Hartz IV – Wenn die Seele stirbt

Hat die Erwerbslosigkeit und das Leben unter Hartz IV Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden der Betroffenen ?
Vermutlich gibt es darüber verschiedene Auffassungen, bei den Betroffenen aber ist die Meinung einhellig ja.

Nach dem Arbeitsplatzverlust kam für die meisten sicher erst einmal der Fall ins Ungewisse. Bekomme ich wieder eine Arbeit? Wie lange werde ich arbeitslos sein? Werde ich meine Lebensstandart halten können? Werde ich jetzt arm werden? Wie wird es weitergehen? Die Angst vor der Arbeitslosigkeit treibt die meisten schon vor dem Eintritt der Arbeitslosigkeit herum. Angst ist der Indikator unserer Zeit. Bei den Meisten, beginnt die Angst mit dem täglichen Gang zum Briefkasten. Wieder ein Brief von Job-Center oder Rechnungen die man gar nicht mehr bezahlen kann? Aus dieser Angst heraus hat es besonders zu Beginn der Hartz-Gesetze eine Vielzahl von Suizidhandlungen gegeben, die die Öffentlichkeit bestürzten. Dass man im Laufe der letzten fünf Jahre, in denen nun Hartz IV seine Wirkung entfaltet hat, kaum noch etwas von Suizidhandlungen hört, mag einerseits daran liegen, dass sich viele an dies Lebensform gewöhnt haben,… (mehr)

Hartz IV Bezieher als Hilfspolizisten in Berlin

Berlin. Ähnlich wie im brandenburgischen Königs-Wusterhausen, wo vor etwa 9 Jahren das damalige Arbeitsamt die ersten erwerbslosen „Fahrrad-Bewacher“ an S-Bahnhöfe versandte, sollen nun auch in Berlin-Spandau Hartz IV Bezieher für diese Art von „Sicherheitsdienst“ heran gezogen werden. (mehr)

Kostenbeteiligung des Bundes an Hartz IV-Wohnkosten: Bund muss falsche Berechnungsgrundlage schnellstens berichtigen

Autor: Deutscher Landkreistag

Berlin. Anlässlich des morgen beginnenden Gesetzgebungsverfahrens zur künftigen Bundesbeteiligung an den Wohnkosten für Haushalte im SGB II (Hartz IV) hat der Deutsche Landkreistag (DLT) erneut den Bund aufgefordert, die Berechnungsgrundlage für seine Beteiligung zu berichtigen. Präsident Landrat Hans Jörg Duppré sagte: „Es ist höchste Zeit, dass die fehlerhafte Rechenformel korrigiert wird. (mehr)


Lokal Prekariat@Twitter

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
November 2009
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30