Photobucket

LINK>>>

Diashow vom Zahltag in Duisburg


Photobucket

Photobucket

LITERATUR ZUM THEMA:Zahltag – Druck von den Überflüssigen

Eine Rezension von Tobias Prüwer in: Leipzig-Almanach, März 2010.

Auszug:

(…) Wenn man auf Hilfe von oben nicht vertrauen kann, dann muss man es eben selbst in die Hand nehmen. Das war schon immer eine kluge Maxime, der auch einige organisierte Gruppen von Erwerbslosen und SympathisantInnen folgten und folgen. In Zahltag stellt Peter Nowak einige Initiativen und Herangehensweisen vor, gegen behördliche Willkür anzukämpfen. (mehr)

Willkürliche Schikanen der Argen:

0 Responses to “ZAHLTAG – was ist das ?”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Mai 2017
M D M D F S S
« Mai    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

%d Bloggern gefällt das: