Kein „neuer Mut“ der Regierung bei der Armutsbekämpfung

2010 war das Europäische Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung. Von den Zielen, die sich die Regierung Ende 2009 gesteckt hat, ist nichts zu sehen. Es bleiben: eine verheerende Bilanz und trübe Aussichten.

2010 war das Europäische Jahr (EJ) gegen Armut und soziale Ausgrenzung. Das öffentliche Bewusstsein für die Risiken von Armut und sozialer Ausgrenzung zu stärken und die Wahrnehmung für ihre vielfältigen Ursachen und Auswirkungen zu schärfen – das sind die Ziele des Europäischen Jahres 2010 – ausgerufen von der Europäischen Kommission. Mit diesem Jahr sollte den Vorurteilen und möglichen Diskriminierungen gegenüber von Armutsrisiken und Ausgrenzung betroffenen Menschen begegnet werden.
Gleichzeitig sollen Ansätze zu deren Überwindung aufgezeigt werden.
(weiter>>>)

Advertisements

0 Responses to “Kein „neuer Mut“ der Regierung bei der Armutsbekämpfung”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Dezember 2010
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

%d Bloggern gefällt das: