Urteil: Hartz IV auch für Wohnmobil-Unterkunft

Auch ein Wohnmobil kann eine Unterkunft darstellen, für die der Staat dem auf „Hartz IV“ angewiesenen „Bewohner“ jedenfalls teilweise Unterhaltskosten zahlen muss. Das hat das Bundessozialgericht entschieden.

In dem Fall ging es um einen 55 Jahre alten Mann, der von Arbeitslosengeld II leben muss. Anstelle einer Wohnung benutzte er ein Wohnmobil, das er an wechselnden Orten in Kaiserslautern abstellte – immer so lange, bis ihn Anwohner oder die Polizei verscheuchten.

Der arbeitslose Mann begehrte die Kosten für das Halten des Wohnmobils in Höhe von insgesamt 250 Euro monatlich vom Staat.
(weiter>>>)

Advertisements

0 Responses to “Urteil: Hartz IV auch für Wohnmobil-Unterkunft”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
November 2010
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

%d Bloggern gefällt das: