Hartz-IV-Aufstocker – Immer öfter reicht der Job nicht zum Überleben

Arbeiten und dennoch Geld vom Staat brauchen: Diese Situation gibt es in Deutschland immer häufiger. Die Zahl derer, die trotz Job auf Unterstützung angewiesen sind, ist gestiegen.

2009 erhielten im Jahresdurchschnitt 1,325 Millionen Bürger Arbeitslosengeld II (Hartz IV), obwohl sie ganz oder teilweise berufstätig waren, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Dienstag unter Berufung auf Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Für den Staat werde diese Form der Lohnsubvention zunehmend teuer: Die BA beziffere die Ausgaben mit 10,9 Milliarden Euro im vergangenen Jahr. (mehr)

Advertisements

0 Responses to “Hartz-IV-Aufstocker – Immer öfter reicht der Job nicht zum Überleben”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

%d Bloggern gefällt das: