Leiharbeit ist Menschenhandel

Lucy 05.04.2010 08:13
Fr. 9. April – Aktionstag gegen Leiharbeit und Hartz IV

Viele Errungenschaften, die von den ArbeiterInnen erkämpft wurden, gehen wegen den sozialen und ökonomischen Verschärfungen, die der Kapitalismus nun auch in die westlichen Industriestaaten getragen hat, vor die Hunde.
Die hierzulande unter dem euphemistischen Begriff der Leiharbeit firmierende Ausbeutung dient hierfür als willkommenes Instrument. Dazu einige Überlegungen.

Während bei „regulären“ Arbeitsverhältnissen die lohnabhängig Beschäftigten nur für einen Chef schuften – was angesichts des in der Bevölkerung akzeptierten Arbeitsethos schon für sich genommen verabscheuungswürdig genug ist – so wirtschaften LeiharbeiterInnen gleich zwei Nutznießern in die Tasche. An ihnen verdient sowohl der Verleih- als auch der Entleihbetrieb. Doppelte Ausbeutung!
(mehr)

Advertisements

0 Responses to “Leiharbeit ist Menschenhandel”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
April 2010
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

%d Bloggern gefällt das: