Hartz-IV-Debatte: Sarrazin empfiehlt Bedürftigen „kaltes Duschen“

Während die Berliner SPD über seinen möglichen Parteiausschluss berät, macht Thilo Sarrazin erneut mit Spartipps für Hartz-IV-Empfänger von sich reden. Zuletzt hatte der Bundesbank-Vorstand preiswerte Menüs für sie parat, jetzt geht es um Sparmaßnahmen in Sachen Körperhygiene.

Bundesbank-Vorstand Thilo Sarrazin hat wieder einmal klare Worte gefunden. Diesmal in der „Süddeutschen Zeitung“ zur Hartz-IV-Debatte. Der ehemalige Berliner Finanzminister von der SPD verteidigte die geltenden Sätze und nannte sie ausreichend. Letztlich sei es keine Geldfrage, sondern eine Frage der Mentalität, des Wollens und der Einstellung. „Wo diese fehlt, hilft auch kein Geld, und wo diese da ist, ist das Geld gar nicht so wichtig.“ Als Sparmöglichkeit nannte Sarrazin das Duschen: „Kalt duschen ist doch eh viel gesünder. Ein Warmduscher ist noch nie weit gekommen im Leben.“

Sarrazin hatte bereits in der Vergangenheit mit Sparvorschlägen für Sozialtransfer-Empfänger für reichlich Wirbel gesorgt. In Interviews hatte er bereits konkrete Koch-Rezepte aufgestellt, mit denen sich Hartz-IV-Empfänger angeblich preiswert und vollwertig ernähren können. Auch hatte er Bedürftigen empfohlen zu überlegen, „ob sie mit einem dicken Pullover nicht auch bei 15 oder 16 Grad Zimmertemperatur vernünftig leben können“ und dadurch Heizkosten zu senken.

„Das stehe ich völlig bewegungslos durch“

Derweil berät die Landesschiedskommission der Berliner SPD an diesem Montagnachmittag über einen möglichen Parteiausschluss Sarrazins. Dies hatten zwei Kreisverbände beantragt. Sie werfen ihm parteischädigendes Verhalten vor. Auf der Grundlage eines Gutachtens stufen sie Äußerungen Sarrazins über Ausländer in einem Interview als eindeutig rassistisch ein. Das sei mit SPD- Positionen nicht vereinbar und schädige das Ansehen der Partei.

Sarrazin attackierte das Gutachten in der „Süddeutschen Zeitung“ scharf als intellektuell und moralisch „unsauber, schleimig und widerlich“. Zum Ausgang des Verfahrens sagte er: „Das stehe ich völlig bewegungslos durch.“ Der Ex-Senator hatte in dem Interview gesagt, eine große Zahl an Arabern und Türken in Berlin habe keine produktive Funktion, außer für den Obst- und Gemüsehandel. Er müsse niemanden anerkennen, der vom Staat lebt und diesen Staat ablehnt und ständig „neue kleine Kopftuchmädchen produziert“. Eine Entscheidung noch am Montag gilt nach Angaben einer SPD-Sprecherin als eher unwahrscheinlich.

(Quelle)

Advertisements

3 Responses to “Hartz-IV-Debatte: Sarrazin empfiehlt Bedürftigen „kaltes Duschen“”


  1. 1 cliffarm März 2, 2010 um 1:23 pm

    Ich empfehle eine Strafanzeigewegen wegen Volksverhetzung, gegen Herrn Sarrazin.

  2. 2 HABANA März 2, 2010 um 1:39 pm

    Warum wird immer über so viel Schwachsinn berichtet?
    Das macht diesen Herren doch erst interessant.
    Wer sich so in der Öffentlichkeit zeigt, ist wohl nicht ausgelastet und sollte mal arbeiten, und zwar richtig bei 1 Euro in der Stunde. Einfach zum kotzen.

  3. 3 Andrea L.,Zschornewitz März 2, 2010 um 8:34 pm

    Wie wäre es denn wenn Herr Sarrazin mal kalt duschen würde? Vielleicht würde er dann weniger so menschenverachtende Kommentare von sich geben. Sicher es Hartz VI-Empfänger die absolut nicht arbeiten wollen, aber es sind nicht alle. Die Mehrheit will arbeiten, und nimmt auch jede noch so kleine Möglichkeit, wie zum Beispiel den 1 Euro Job, an um zu arbeiten. Man sollte hier doch wirklich die Kirche im Dorf lassen, und nicht alle Hartz VI- Empfänger in einen Topf werfen. Solche Aüßerungen wie die von Herrn Sarrazin schüren nicht gerade das Vertrauen der Menschen zu den gewählten Poltikern, sondern schüren eher das Mißtrauen. Denn schließlich sind ja auch die Bezieher von Hartz VI die Wähler. Eine Entschuldigung von Seiten des Herrn Thilo Sarrazin wäre ratsam.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Lokal Prekariat@Twitter

RSS Unbekannter Feed

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

%d Bloggern gefällt das: